Da­ten­schutz­er­klä­rung

1) In­for­ma­ti­on über die Er­he­bung per­so­nen­be­zo­ge­ner Da­ten und Kon­takt­da­ten des Verantwortlichen

1.1 Wir freu­en uns, dass Sie un­se­re Web­site be­su­chen und be­dan­ken uns für Ihr In­ter­es­se. Im Fol­gen­den in­for­mie­ren wir Sie über den Um­gang mit Ih­ren per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten bei Nut­zung un­se­rer Web­site. Per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten sind hier­bei al­le Da­ten, mit de­nen Sie per­sön­lich iden­ti­fi­ziert wer­den können.

1.2 Ver­ant­wort­li­cher für die Da­ten­ver­ar­bei­tung auf die­ser Web­site im Sin­ne der Da­ten­schutz-Grund­ver­ord­nung (DSGVO) ist Wild­cat GmbH, Wan­kel­str. 5, 48599 Gro­nau, Deutsch­land, Tel.: 49 (0) 25 62 99 2 99 ‑0, Fax: +49 (0) 25 62 99 2 99 ‑29, E‑Mail: service@wildcat.de. Der für die Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten Ver­ant­wort­li­che ist die­je­ni­ge na­tür­li­che oder ju­ris­ti­sche Per­son, die al­lein oder ge­mein­sam mit an­de­ren über die Zwe­cke und Mit­tel der Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten entscheidet.

1.3 Der Ver­ant­wort­li­che hat für die­se Web­site ei­nen Da­ten­schutz­be­auf­trag­ten be­stellt, die­ser ist wie folgt zu er­rei­chen: “Uwe Pe­ters, new­fast GmbH, Kö­nigs­al­lee 14, 40212 Düs­sel­dorf, datenschutz@wildcat.de”

1.4 Die­se Web­site nutzt aus Si­cher­heits­grün­den und zum Schutz der Über­tra­gung per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten und an­de­rer ver­trau­li­cher In­hal­te (z.B. Be­stel­lun­gen oder An­fra­gen an den Ver­ant­wort­li­chen) ei­ne SSL-bzw. TLS-Ver­schlüs­se­lung. Sie kön­nen ei­ne ver­schlüs­sel­te Ver­bin­dung an der Zei­chen­fol­ge „https://“ und dem Schloss-Sym­bol in Ih­rer Brow­s­er­zei­le erkennen.

2) Da­ten­er­fas­sung beim Be­such un­se­rer Website

Bei der bloß in­for­ma­to­ri­schen Nut­zung un­se­rer Web­site, al­so wenn Sie sich nicht re­gis­trie­ren oder uns an­der­wei­tig In­for­ma­tio­nen über­mit­teln, er­he­ben wir nur sol­che Da­ten, die Ihr Brow­ser an un­se­ren Ser­ver über­mit­telt (sog. „Ser­ver-Log­files“). Wenn Sie un­se­re Web­site auf­ru­fen, er­he­ben wir die fol­gen­den Da­ten, die für uns tech­nisch er­for­der­lich sind, um Ih­nen die Web­site anzuzeigen:

  • Un­se­re be­such­te Website
  • Da­tum und Uhr­zeit zum Zeit­punkt des Zugriffes
  • Men­ge der ge­sen­de­ten Da­ten in Byte
  • Quelle/Verweis, von wel­chem Sie auf die Sei­te gelangten
  • Ver­wen­de­ter Browser
  • Ver­wen­de­tes Betriebssystem
  • Ver­wen­de­te IP-Adres­se (ggf.: in an­ony­mi­sier­ter Form)

Die Ver­ar­bei­tung er­folgt ge­mäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Ba­sis un­se­res be­rech­tig­ten In­ter­es­ses an der Ver­bes­se­rung der Sta­bi­li­tät und Funk­tio­na­li­tät un­se­rer Web­site. Ei­ne Wei­ter­ga­be oder an­der­wei­ti­ge Ver­wen­dung der Da­ten fin­det nicht statt. Wir be­hal­ten uns al­ler­dings vor, die Ser­ver-Log­files nach­träg­lich zu über­prü­fen, soll­ten kon­kre­te An­halts­punk­te auf ei­ne rechts­wid­ri­ge Nut­zung hinweisen.

3) Coo­kies

Um den Be­such un­se­rer Web­site at­trak­tiv zu ge­stal­ten und die Nut­zung be­stimm­ter Funk­tio­nen zu er­mög­li­chen, ver­wen­den wir auf ver­schie­de­nen Sei­ten so­ge­nann­te Coo­kies. Hier­bei han­delt es sich um klei­ne Text­da­tei­en, die auf Ih­rem End­ge­rät ab­ge­legt wer­den. Ei­ni­ge der von uns ver­wen­de­ten Coo­kies wer­den nach dem En­de der Brow­ser-Sit­zung, al­so nach Schlie­ßen Ih­res Brow­sers, wie­der ge­löscht (sog. Sit­zungs-Coo­kies). An­de­re Coo­kies ver­blei­ben auf Ih­rem End­ge­rät und er­mög­li­chen uns oder un­se­ren Part­ner­un­ter­neh­men (Coo­kies von Dritt­an­bie­tern), Ih­ren Brow­ser beim nächs­ten Be­such wie­der­zu­er­ken­nen (per­sis­ten­te Coo­kies). Wer­den Coo­kies ge­setzt, er­he­ben und ver­ar­bei­ten die­se im in­di­vi­du­el­len Um­fang be­stimm­te Nut­zer­in­for­ma­tio­nen wie Brow­ser- und Stand­ort­da­ten so­wie IP-Adress­wer­te. Per­sis­ten­te Coo­kies wer­den au­to­ma­ti­siert nach ei­ner vor­ge­ge­be­nen Dau­er ge­löscht, die sich je nach Coo­kie un­ter­schei­den kann.

So­fern durch ein­zel­ne von uns im­ple­men­tier­te Coo­kies auch per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten ver­ar­bei­tet wer­den, er­folgt die Ver­ar­bei­tung ge­mäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wah­rung un­se­rer be­rech­tig­ten In­ter­es­sen an der best­mög­li­chen Funk­tio­na­li­tät der Web­site so­wie ei­ner kun­den­freund­li­chen und ef­fek­ti­ven Aus­ge­stal­tung des Seitenbesuchs.

Wir ar­bei­ten un­ter Um­stän­den mit Wer­be­part­nern zu­sam­men, die uns hel­fen, un­ser In­ter­net­an­ge­bot für Sie in­ter­es­san­ter zu ge­stal­ten. Zu die­sem Zweck wer­den für die­sen Fall bei Ih­rem Be­such un­se­rer Web­site auch Coo­kies von Part­ner­un­ter­neh­men auf Ih­rer Fest­plat­te ge­spei­chert (Coo­kies von Dritt­an­bie­tern). Wenn wir mit vor­be­nann­ten Wer­be­part­nern zu­sam­men­ar­bei­ten, wer­den Sie über den Ein­satz der­ar­ti­ger Coo­kies und den Um­fang der je­weils er­ho­be­nen In­for­ma­tio­nen in­ner­halb der nach­ste­hen­den Ab­sät­ze in­di­vi­du­ell und ge­son­dert informiert.

Bit­te be­ach­ten Sie, dass Sie Ih­ren Brow­ser so ein­stel­len kön­nen, dass Sie über das Set­zen von Coo­kies in­for­miert wer­den und ein­zeln über de­ren An­nah­me ent­schei­den oder die An­nah­me von Coo­kies für be­stimm­te Fäl­le oder ge­ne­rell aus­schlie­ßen kön­nen. Je­der Brow­ser un­ter­schei­det sich in der Art, wie er die Coo­kie-Ein­stel­lun­gen ver­wal­tet. Die­se ist in dem Hil­fe­me­nü je­des Brow­sers be­schrie­ben, wel­ches Ih­nen er­läu­tert, wie Sie Ih­re Coo­kie-Ein­stel­lun­gen än­dern kön­nen. Die­se fin­den Sie für die je­wei­li­gen Brow­ser un­ter den fol­gen­den Links:

In­ter­net Ex­plo­rer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies
Fire­fox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
Chro­me: https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=de&hlrm=en
Sa­fa­ri: https://support.apple.com/kb/ph21411?locale=de_DE
Ope­ra: http://help.opera.com/Windows/10.20/de/cookies.html

Bit­te be­ach­ten Sie, dass bei Nicht­an­nah­me von Coo­kies die Funk­tio­na­li­tät un­se­rer Web­site ein­ge­schränkt sein kann.

4) Kon­takt­auf­nah­me

Im Rah­men der Kon­takt­auf­nah­me mit uns (z.B. per Kon­takt­for­mu­lar oder E‑Mail) wer­den per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten er­ho­ben. Wel­che Da­ten im Fal­le ei­nes Kon­takt­for­mu­lars er­ho­ben wer­den, ist aus dem je­wei­li­gen Kon­takt­for­mu­lar er­sicht­lich. Die­se Da­ten wer­den aus­schließ­lich zum Zweck der Be­ant­wor­tung Ih­res An­lie­gens bzw. für die Kon­takt­auf­nah­me und die da­mit ver­bun­de­ne tech­ni­sche Ad­mi­nis­tra­ti­on ge­spei­chert und ver­wen­det. Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung der Da­ten ist un­ser be­rech­tig­tes In­ter­es­se an der Be­ant­wor­tung Ih­res An­lie­gens ge­mäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ih­re Kon­tak­tie­rung auf den Ab­schluss ei­nes Ver­tra­ges ab, so ist zu­sätz­li­che Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ih­re Da­ten wer­den nach ab­schlie­ßen­der Be­ar­bei­tung Ih­rer An­fra­ge ge­löscht, dies ist der Fall, wenn sich aus den Um­stän­den ent­neh­men lässt, dass der be­trof­fe­ne Sach­ver­halt ab­schlie­ßend ge­klärt ist und so­fern kei­ne ge­setz­li­chen Auf­be­wah­rungs­pflich­ten entgegenstehen.

5) Nut­zung Ih­rer Da­ten zur Direktwerbung

5.1 An­mel­dung zu un­se­rem E‑­Mail-News­let­ter

Wenn Sie sich zu un­se­rem E‑Mail News­let­ter an­mel­den, über­sen­den wir Ih­nen re­gel­mä­ßig In­for­ma­tio­nen zu un­se­ren An­ge­bo­ten. Pflicht­an­ga­be für die Über­sen­dung des News­let­ters ist al­lein Ih­re E‑Mailadresse. Die An­ga­be wei­te­rer evtl. Da­ten ist frei­wil­lig und wird ver­wen­det, um Sie per­sön­lich an­spre­chen zu kön­nen. Für den Ver­sand des News­let­ters ver­wen­den wir das sog. Dou­ble Opt-in Ver­fah­ren. Dies be­deu­tet, dass wir Ih­nen erst dann ei­nen E‑Mail News­let­ter über­mit­teln wer­den, wenn Sie uns aus­drück­lich be­stä­tigt ha­ben, dass Sie in den Ver­sand von News­let­ter ein­wil­li­gen. Wir schi­cken Ih­nen dann ei­ne Be­stä­ti­gungs-E-Mail, mit der Sie ge­be­ten wer­den durch An­kli­cken ei­nes ent­spre­chen­den Links zu be­stä­ti­gen, dass Sie künf­tig News­let­ter er­hal­ten wollen.

Mit der Ak­ti­vie­rung des Be­stä­ti­gungs­links er­tei­len Sie uns Ih­re Ein­wil­li­gung für die Nut­zung Ih­rer per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten ge­mäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Bei der An­mel­dung zum News­let­ter spei­chern wir Ih­re vom In­ter­net Ser­vice-Pro­vi­der (ISP) ein­ge­tra­ge­ne IP-Adres­se so­wie das Da­tum und die Uhr­zeit der An­mel­dung, um ei­nen mög­li­chen Miss­brauch Ih­rer E‑­Mail- Adres­se zu ei­nem spä­te­ren Zeit­punkt nach­voll­zie­hen zu kön­nen. Die von uns bei der An­mel­dung zum News­let­ter er­ho­be­nen Da­ten wer­den aus­schließ­lich für Zwe­cke der werb­li­chen An­spra­che im We­ge des News­let­ters be­nutzt. Sie kön­nen den News­let­ter je­der­zeit über den da­für vor­ge­se­he­nen Link im News­let­ter oder durch ent­spre­chen­de Nach­richt an den ein­gangs ge­nann­ten Ver­ant­wort­li­chen ab­be­stel­len. Nach er­folg­ter Ab­mel­dung wird Ih­re E‑Mailadresse un­ver­züg­lich in un­se­rem News­let­ter-Ver­tei­ler ge­löscht, so­weit Sie nicht aus­drück­lich in ei­ne wei­te­re Nut­zung Ih­rer Da­ten ein­ge­wil­ligt ha­ben oder wir uns ei­ne dar­über­hin­aus­ge­hen­de Da­ten­ver­wen­dung vor­be­hal­ten, die ge­setz­lich er­laubt ist und über die wir Sie in die­ser Er­klä­rung informieren.

5.2 News­let­ter­ver­sand via Newsletter2Go

Der Ver­sand un­se­rer E‑­Mail-News­let­ter er­folgt über den tech­ni­schen Dienst­leis­ter Newsletter2Go GmbH, Kö­pe­ni­cker Str. 126 , 10179 Ber­lin („Newsletter2GO“), an die wir Ih­re bei der News­let­ter­an­mel­dung be­reit­ge­stell­ten Da­ten wei­ter­ge­ben. Die­se Wei­ter­ga­be er­folgt ge­mäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und dient un­se­rem be­rech­tig­ten In­ter­es­se an der Ver­wen­dung ei­nes wer­be­wirk­sa­men, si­che­ren und nut­zer­freund­li­chen News­let­ter­sys­tems. Die von Ih­nen zwecks News­let­ter­be­zugs ein­ge­ge­be­nen Da­ten (z.B. E‑­Mail-Adres­se) wer­den auf den Ser­vern von Newsletter2GO in Deutsch­land gespeichert.

Newsletter2GO ver­wen­det die­se In­for­ma­tio­nen zum Ver­sand und zur sta­tis­ti­schen Aus­wer­tung der News­let­ter in un­se­rem Auf­trag. Für die Aus­wer­tung be­inhal­ten die ver­sen­de­ten E‑Mails sog. Web-Be­acons bzw. Trackings-Pi­xel, die Ein-Pi­xel-Bild­da­tei­en dar­stel­len, die auf un­se­rer Web­site ge­spei­chert sind. So kann fest­ge­stellt wer­den, ob ei­ne News­let­ter-Nach­richt ge­öff­net und wel­che Links ggf. an­ge­klickt wur­den. Mit Hil­fe des sog. Con­ver­si­on-Trackings kann au­ßer­dem ana­ly­siert wer­den, ob nach An­kli­cken des Links im News­let­ter ei­ne vor­ab de­fi­nier­te Ak­ti­on (z.B. Kauf ei­nes Pro­dukts auf un­se­rer Web­site) er­folgt ist. Au­ßer­dem wer­den tech­ni­sche In­for­ma­tio­nen er­fasst (z.B. Zeit­punkt des Ab­rufs, IP-Adres­se, Brow­ser­typ und Be­triebs­sys­tem). Die Da­ten wer­den aus­schließ­lich pseud­ony­mi­siert er­ho­ben und wer­den nicht mir Ih­ren wei­te­ren per­sön­li­chen Da­ten ver­knüpft, ei­ne di­rek­te Per­so­nen­be­zieh­bar­keit wird aus­ge­schlos­sen. Die­se Da­ten die­nen aus­schließ­lich der sta­tis­ti­schen Ana­ly­se von News­let­ter­kam­pa­gnen. Die Er­geb­nis­se die­ser Ana­ly­sen kön­nen ge­nutzt wer­den, um künf­ti­ge News­let­ter bes­ser an die In­ter­es­sen der Emp­fän­ger anzupassen.

Wenn Sie der Da­ten­ana­ly­se zu sta­tis­ti­schen Aus­wer­tungs­zwe­cken wi­der­spre­chen möch­ten, müs­sen Sie den News­let­ter­be­zug abbestellen.

Wir ha­ben mit Newsletter2GO ei­nen Auf­trags­ver­ar­bei­tungs­ver­trag ab­ge­schlos­sen, in wel­chem wir die Newsletter2GO ver­pflich­ten, die Da­ten un­se­rer Kun­den zu schüt­zen und sie nicht an Drit­te weiterzugeben.

Wei­te­re In­for­ma­tio­nen zum Da­ten­schutz von Newsletter2GO kön­nen Sie in der Da­ten­schutz­er­klä­rung von Newsletter2Go nach­le­sen: https://www.newsletter2go.at/datenschutz/

6) Web­ana­ly­se­diens­te

Goog­le (Uni­ver­sal) Analytics

- Goog­le Uni­ver­sal Analytics
Die­se Web­site be­nutzt Goog­le Ana­ly­tics, ei­nen Web­ana­ly­se­dienst der Goog­le LLC, 1600 Am­phi­theat­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA (“Goog­le”). Goog­le Ana­ly­tics ver­wen­det sog. “Coo­kies”, Text­da­tei­en, die auf Ih­rem Com­pu­ter ge­spei­chert wer­den und die ei­ne Ana­ly­se der Be­nut­zung der Web­site durch Sie er­mög­li­chen. Die durch das Coo­kie er­zeug­ten In­for­ma­tio­nen über Ih­re Be­nut­zung die­ser Web­site (ein­schließ­lich der ge­kürz­ten IP-Adres­se) wer­den in der Re­gel an ei­nen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gespeichert.
Die­se Web­site ver­wen­det Goog­le Ana­ly­tics aus­schließ­lich mit der Er­wei­te­rung “_anonymizeIp()”, die ei­ne An­ony­mi­sie­rung der IP-Adres­se durch Kür­zung si­cher­stellt und ei­ne di­rek­te Per­so­nen­be­zieh­bar­keit aus­schließt. Durch die Er­wei­te­rung wird Ih­re IP-Adres­se von Goog­le in­ner­halb von Mit­glied­staa­ten der Eu­ro­päi­schen Uni­on oder in an­de­ren Ver­trags­staa­ten des Ab­kom­mens über den Eu­ro­päi­schen Wirt­schafts­raum zu­vor ge­kürzt. Nur in Aus­nah­me­fäl­len wird die vol­le IP-Adres­se an ei­nen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort ge­kürzt. In die­sen Aus­nah­me­fäl­len er­folgt die­se Ver­ar­bei­tung ge­mäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Grund­la­ge un­se­res be­rech­tig­ten In­ter­es­ses an der sta­tis­ti­schen Ana­ly­se des Nut­zer­ver­hal­tens zu Op­ti­mie­rungs- und Marketingzwecken.
In un­se­rem Auf­trag wird Goog­le die­se In­for­ma­tio­nen be­nut­zen, um Ih­re Nut­zung der Web­site aus­zu­wer­ten, um Re­ports über die Web­siteak­ti­vi­tä­ten zu­sam­men­zu­stel­len und um wei­te­re mit der Web­site­nut­zung und der In­ter­net­nut­zung ver­bun­de­ne Dienst­leis­tun­gen uns ge­gen­über zu er­brin­gen. Die im Rah­men von Goog­le Ana­ly­tics von Ih­rem Brow­ser über­mit­tel­te IP-Adres­se wird nicht mit an­de­ren Da­ten von Goog­le zusammengeführt.
Sie kön­nen die Spei­che­rung der Coo­kies durch ei­ne ent­spre­chen­de Ein­stel­lung Ih­rer Brow­ser-Soft­ware ver­hin­dern; wir wei­sen Sie je­doch dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall ge­ge­be­nen­falls nicht sämt­li­che Funk­tio­nen die­ser Web­site voll­um­fäng­lich wer­den nut­zen kön­nen. Sie kön­nen dar­über hin­aus die Er­fas­sung der durch das Coo­kie er­zeug­ten und auf Ih­re Nut­zung der Web­site be­zo­ge­nen Da­ten (inkl. Ih­rer IP-Adres­se) an Goog­le so­wie die Ver­ar­bei­tung die­ser Da­ten durch Goog­le ver­hin­dern, in­dem Sie das un­ter dem fol­gen­den Link ver­füg­ba­re Brow­ser-Plugin her­un­ter­la­den und installieren:
http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de
Al­ter­na­tiv zum Brow­ser-Plugin oder in­ner­halb von Brow­sern auf mo­bi­len Ge­rä­ten kli­cken Sie bit­te auf den fol­gen­den Link, um ein Opt-Out-Coo­kie zu set­zen, der die Er­fas­sung durch Goog­le Ana­ly­tics in­ner­halb die­ser Web­site zu­künf­tig ver­hin­dert (die­ses Opt-Out-Coo­kie funk­tio­niert nur in die­sem Brow­ser und nur für die­se Do­main, lö­schen Sie Ih­re Coo­kies in die­sem Brow­ser, müs­sen Sie die­sen Link er­neut kli­cken): Goog­le Ana­ly­tics deaktivieren
Goog­le LLC mit Sitz in den USA ist für das us-eu­ro­päi­sche Da­ten­schutz­über­ein­kom­men „Pri­va­cy Shield“ zer­ti­fi­ziert, wel­ches die Ein­hal­tung des in der EU gel­ten­den Da­ten­schutz­ni­veaus gewährleistet.
Die­se Web­site ver­wen­det Goog­le Ana­ly­tics zu­dem für ei­ne ge­rä­te­über­grei­fen­de Ana­ly­se von Be­su­cher­strö­men, die über ei­ne User-ID durch­ge­führt wird. Sie kön­nen in Ih­rem Kun­den­kon­to un­ter „Mei­ne Da­ten“, „per­sön­li­che Da­ten“ die ge­rä­te­über­grei­fen­de Ana­ly­se Ih­rer Nut­zung deaktivieren.
Mehr In­for­ma­tio­nen zum Um­gang mit Nut­zer­da­ten bei Goog­le Ana­ly­tics fin­den Sie in der Da­ten­schutz­er­klä­rung von Goog­le: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

7) Retargeting/ Remarketing/ Empfehlungswerbung

Face­book Cus­tom Au­di­ence über das Pixel-Verfahren
Die­se Web­site ver­wen­det den “Face­book-Pi­xel” der Face­book Inc., 1 Ha­cker Way, Men­lo Park, CA 94025, USA (“Face­book”). Im Fal­le der Er­tei­lung ei­ner aus­drück­li­chen Ein­wil­li­gung kann hier­durch das Ver­hal­ten von Nut­zern nach­ver­folgt wer­den, nach­dem die­se ei­ne Face­book-Wer­be­an­zei­ge ge­se­hen oder an­ge­klickt ha­ben. Die­ses Ver­fah­ren dient da­zu, die Wirk­sam­keit der Face­book-Wer­be­an­zei­gen für sta­tis­ti­sche und Markt­for­schungs­zwe­cke aus­zu­wer­ten und kann da­zu bei­tra­gen, zu­künf­ti­ge Wer­be­maß­nah­men zu optimieren.
Die er­ho­be­nen Da­ten sind für uns an­onym, bie­ten uns al­so kei­ne Rück­schlüs­se auf die Iden­ti­tät der Nut­zer. Al­ler­dings wer­den die Da­ten von Face­book ge­spei­chert und ver­ar­bei­tet, so­dass ei­ne Ver­bin­dung zum je­wei­li­gen Nut­zer­pro­fil mög­lich ist und Face­book die Da­ten für ei­ge­ne Wer­be­zwe­cke, ent­spre­chend der Face­book- Da­ten­ver­wen­dungs­richt­li­nie (https://www.facebook.com/about/privacy/) ver­wen­den kann. Sie kön­nen Face­book so­wie des­sen Part­nern das Schal­ten von Wer­be­an­zei­gen auf und au­ßer­halb von Face­book er­mög­li­chen. Es kann fer­ner zu die­sen Zwe­cken ein Coo­kie auf Ih­rem Rech­ner ge­spei­chert wer­den. Die­se Ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge er­fol­gen aus­schließ­lich bei Er­tei­lung der aus­drück­li­chen Ein­wil­li­gung ge­mäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Ei­ne Ein­wil­li­gung in den Ein­satz des Face­book-Pi­xels darf nur von Nut­zern, die äl­ter als 13 Jah­re alt sind, er­klärt wer­den. Falls Sie jün­ger sind, bit­ten wir Sie, Ih­re Er­zie­hungs­be­rech­tig­ten um Er­laub­nis zu fragen.
Face­book Inc. mit Sitz in den USA ist für das us-eu­ro­päi­sche Da­ten­schutz­über­ein­kom­men „Pri­va­cy Shield“ zer­ti­fi­ziert, wel­ches die Ein­hal­tung des in der EU gel­ten­den Da­ten­schutz­ni­veaus gewährleistet.
Um die Ver­wen­dung von Coo­kies auf Ih­rem Com­pu­ter zu de­ak­ti­vie­ren, kön­nen Sie Ih­ren In­ter­net­brow­ser so ein­stel­len, dass zu­künf­tig kei­ne Coo­kies mehr auf Ih­rem Com­pu­ter ab­ge­legt wer­den kön­nen bzw. be­reits ab­ge­leg­te Coo­kies ge­löscht wer­den. Das Ab­schal­ten sämt­li­cher Coo­kies kann je­doch da­zu füh­ren, dass ei­ni­ge Funk­tio­nen auf un­se­ren In­ter­net­sei­ten nicht mehr aus­ge­führt wer­den kön­nen. Sie kön­nen der Ver­wen­dung von Coo­kies durch Dritt­an­bie­ter wie z.B. Face­book auch auf fol­gen­der Web­site der Di­gi­tal Ad­ver­ti­sing Al­li­an­ce de­ak­ti­vie­ren: http://www.aboutads.info/choices/

8) Tools und Sonstiges

8.1 Goog­le Maps

Auf un­se­rer Web­site ver­wen­den wir Goog­le Maps (API) von Goog­le LLC., 1600 Am­phi­theat­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA (“Goog­le”). Goog­le Maps ist ein Web­dienst zur Dar­stel­lung von in­ter­ak­ti­ven (Land-)Karten, um geo­gra­phi­sche In­for­ma­tio­nen vi­su­ell dar­zu­stel­len. Über die Nut­zung die­ses Diens­tes wird Ih­nen un­ser Stand­ort an­ge­zeigt und ei­ne et­wai­ge An­fahrt erleichtert.

Be­reits beim Auf­ru­fen der­je­ni­gen Un­ter­sei­ten, in die die Kar­te von Goog­le Maps ein­ge­bun­den ist, wer­den In­for­ma­tio­nen über Ih­re Nut­zung un­se­rer Web­site (wie z.B. Ih­re IP-Adres­se) an Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort ge­spei­chert. Dies er­folgt un­ab­hän­gig da­von, ob Goog­le ein Nut­zer­kon­to be­reit­stellt, über das Sie ein­ge­loggt sind, oder ob kein Nut­zer­kon­to be­steht. Wenn Sie bei Goog­le ein­ge­loggt sind, wer­den Ih­re Da­ten di­rekt Ih­rem Kon­to zu­ge­ord­net. Wenn Sie die Zu­ord­nung mit Ih­rem Pro­fil bei Goog­le nicht wün­schen, müs­sen Sie sich vor Ak­ti­vie­rung des But­tons aus­log­gen. Goog­le spei­chert Ih­re Da­ten (selbst für nicht ein­ge­logg­te Nut­zer) als Nut­zungs­pro­fi­le und wer­tet die­se aus. Ei­ne sol­che Aus­wer­tung er­folgt ins­be­son­de­re ge­mäß Art. 6 Abs. 1 lit.f DSGVO auf Ba­sis der be­rech­tig­ten In­ter­es­sen von Goog­le an der Ein­blen­dung per­so­na­li­sier­ter Wer­bung, Markt­for­schung und/oder be­darfs­ge­rech­ten Ge­stal­tung sei­ner Web­site. Ih­nen steht ein Wi­der­spruchs­recht zu ge­gen die Bil­dung die­ser Nut­zer­pro­fi­le, wo­bei Sie sich zur Aus­übung des­sen an Goog­le rich­ten müssen.

Goog­le LLC mit Sitz in den USA ist für das us-eu­ro­päi­sche Da­ten­schutz­über­ein­kom­men „Pri­va­cy Shield“ zer­ti­fi­ziert, wel­ches die Ein­hal­tung des in der EU gel­ten­den Da­ten­schutz­ni­veaus gewährleistet.

Wenn Sie mit der künf­ti­gen Über­mitt­lung Ih­rer Da­ten an Goog­le im Rah­men der Nut­zung von Goog­le Maps nicht ein­ver­stan­den sind, be­steht auch die Mög­lich­keit, den Web­dienst von Goog­le Maps voll­stän­dig zu de­ak­ti­vie­ren, in­dem Sie die An­wen­dung Ja­va­Script in Ih­rem Brow­ser aus­schal­ten. Goog­le Maps und da­mit auch die Kar­ten­an­zei­ge auf die­ser In­ter­net­sei­te kann dann nicht ge­nutzt werden.

Die Nut­zungs­be­din­gun­gen von Goog­le kön­nen Sie un­ter http://www.google.de/intl/de/policies/terms/regional.html ein­se­hen, die zu­sätz­li­chen Nut­zungs­be­din­gun­gen für Goog­le Maps fin­den Sie un­ter https://www.google.com/intl/de_US/help/terms_maps.html
Aus­führ­li­che In­for­ma­tio­nen zum Da­ten­schutz im Zu­sam­men­hang mit der Ver­wen­dung von Goog­le Maps fin­den Sie auf der In­ter­net­sei­te von Goog­le („Goog­le Pri­va­cy Po­li­cy“): http://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

8.2 Goog­le Web Fonts

Die­se Sei­te nutzt zur ein­heit­li­chen Dar­stel­lung von Schrift­ar­ten so ge­nann­te Web Fonts die von der Goog­le LLC., 1600 Am­phi­theat­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA („Goog­le“) be­reit­ge­stellt wer­den. Beim Auf­ruf ei­ner Sei­te lädt Ihr Brow­ser die be­nö­tig­ten Web Fonts in ih­ren Brow­ser-Cache, um Tex­te und Schrift­ar­ten kor­rekt anzuzeigen.

Zu die­sem Zweck muss der von Ih­nen ver­wen­de­te Brow­ser Ver­bin­dung zu den Ser­vern von Goog­le auf­neh­men. Hier­durch er­langt Goog­le Kennt­nis dar­über, dass über Ih­re IP-Adres­se un­se­re Web­site auf­ge­ru­fen wur­de. Die Nut­zung von Goog­le Web Fonts er­folgt im In­ter­es­se ei­ner ein­heit­li­chen und an­spre­chen­den Dar­stel­lung un­se­rer On­line-An­ge­bo­te. Dies stellt ein be­rech­tig­tes In­ter­es­se im Sin­ne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn Ihr Brow­ser Web Fonts nicht un­ter­stützt, wird ei­ne Stan­dard­schrift von Ih­rem Com­pu­ter genutzt.

Goog­le LLC mit Sitz in den USA ist für das us-eu­ro­päi­sche Da­ten­schutz­über­ein­kom­men „Pri­va­cy Shield“ zer­ti­fi­ziert, wel­ches die Ein­hal­tung des in der EU gel­ten­den Da­ten­schutz­ni­veaus gewährleistet.

Wei­te­re In­for­ma­tio­nen zu Goog­le Web Fonts fin­den Sie un­ter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Da­ten­schutz­er­klä­rung von Goog­le: https://www.google.com/policies/privacy/

9) Rech­te des Betroffenen

9.1 Das gel­ten­de Da­ten­schutz­recht ge­währt Ih­nen ge­gen­über dem Ver­ant­wort­li­chen hin­sicht­lich der Ver­ar­bei­tung Ih­rer per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten um­fas­sen­de Be­trof­fe­nen­rech­te (Aus­kunfts- und In­ter­ven­ti­ons­rech­te), über die wir Sie nach­ste­hend informieren:

  • Aus­kunfts­recht ge­mäß Art. 15 DSGVO: Sie ha­ben ins­be­son­de­re ein Recht auf Aus­kunft über Ih­re von uns ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten, die Ver­ar­bei­tungs­zwe­cke, die Ka­te­go­rien der ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten, die Emp­fän­ger oder Ka­te­go­rien von Emp­fän­gern, ge­gen­über de­nen Ih­re Da­ten of­fen­ge­legt wur­den oder wer­den, die ge­plan­te Spei­cher­dau­er bzw. die Kri­te­ri­en für die Fest­le­gung der Spei­cher­dau­er, das Be­stehen ei­nes Rechts auf Be­rich­ti­gung, Lö­schung, Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung, Wi­der­spruch ge­gen die Ver­ar­bei­tung, Be­schwer­de bei ei­ner Auf­sichts­be­hör­de, die Her­kunft Ih­rer Da­ten, wenn die­se nicht durch uns bei Ih­nen er­ho­ben wur­den, das Be­stehen ei­ner au­to­ma­ti­sier­ten Ent­schei­dungs­fin­dung ein­schließ­lich Pro­filing und ggf. aus­sa­ge­kräf­ti­ge In­for­ma­tio­nen über die in­vol­vier­te Lo­gik und die Sie be­tref­fen­de Trag­wei­te und die an­ge­streb­ten Aus­wir­kun­gen ei­ner sol­chen Ver­ar­bei­tung, so­wie Ihr Recht auf Un­ter­rich­tung, wel­che Ga­ran­tien ge­mäß Art. 46 DSGVO bei Wei­ter­lei­tung Ih­rer Da­ten in Dritt­län­der bestehen;
  • Recht auf Be­rich­ti­gung ge­mäß Art. 16 DSGVO: Sie ha­ben ein Recht auf un­ver­züg­li­che Be­rich­ti­gung Sie be­tref­fen­der un­rich­ti­ger Da­ten und/oder Ver­voll­stän­di­gung Ih­rer bei uns ge­spei­cher­ten un­voll­stän­di­gen Daten;
  • Recht auf Lö­schung ge­mäß Art. 17 DSGVO: Sie ha­ben das Recht, die Lö­schung Ih­rer per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten bei Vor­lie­gen der Vor­aus­set­zun­gen des Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu ver­lan­gen. Die­ses Recht be­steht je­doch ins­be­son­de­re dann nicht, wenn die Ver­ar­bei­tung zur Aus­übung des Rechts auf freie Mei­nungs­äu­ße­rung und In­for­ma­ti­on, zur Er­fül­lung ei­ner recht­li­chen Ver­pflich­tung, aus Grün­den des öf­fent­li­chen In­ter­es­ses oder zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen er­for­der­lich ist;
  • Recht auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung ge­mäß Art. 18 DSGVO: Sie ha­ben das Recht, die Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung Ih­rer per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten zu ver­lan­gen, so­lan­ge die von Ih­nen be­strit­te­ne Rich­tig­keit Ih­rer Da­ten über­prüft wird, wenn Sie ei­ne Lö­schung Ih­rer Da­ten we­gen un­zu­läs­si­ger Da­ten­ver­ar­bei­tung ab­leh­nen und statt­des­sen die Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung Ih­rer Da­ten ver­lan­gen, wenn Sie Ih­re Da­ten zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen be­nö­ti­gen, nach­dem wir die­se Da­ten nach Zweck­er­rei­chung nicht mehr be­nö­ti­gen oder wenn Sie Wi­der­spruch aus Grün­den Ih­rer be­son­de­ren Si­tua­ti­on ein­ge­legt ha­ben, so­lan­ge noch nicht fest­steht, ob un­se­re be­rech­tig­ten Grün­de überwiegen;
  • Recht auf Un­ter­rich­tung ge­mäß Art. 19 DSGVO: Ha­ben Sie das Recht auf Be­rich­ti­gung, Lö­schung oder Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung ge­gen­über dem Ver­ant­wort­li­chen gel­tend ge­macht, ist die­ser ver­pflich­tet, al­len Emp­fän­gern, de­nen die Sie be­tref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten of­fen­ge­legt wur­den, die­se Be­rich­ti­gung oder Lö­schung der Da­ten oder Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung mit­zu­tei­len, es sei denn, dies er­weist sich als un­mög­lich oder ist mit ei­nem un­ver­hält­nis­mä­ßi­gen Auf­wand ver­bun­den. Ih­nen steht das Recht zu, über die­se Emp­fän­ger un­ter­rich­tet zu werden.
  • Recht auf Da­ten­über­trag­bar­keit ge­mäß Art. 20 DSGVO: Sie ha­ben das Recht, Ih­re per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten, die Sie uns be­reit­ge­stellt ha­ben, in ei­nem struk­tu­rier­ten, gän­gi­gen und ma­schi­nen­le­se­ba­ren For­mat zu er­hal­ten oder die Über­mitt­lung an ei­nen an­de­ren Ver­ant­wort­li­chen zu ver­lan­gen, so­weit dies tech­nisch mach­bar ist;
  • Recht auf Wi­der­ruf er­teil­ter Ein­wil­li­gun­gen ge­mäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO: Sie ha­ben das Recht, ei­ne ein­mal er­teil­te Ein­wil­li­gung in die Ver­ar­bei­tung von Da­ten je­der­zeit mit Wir­kung für die Zu­kunft zu wi­der­ru­fen. Im Fal­le des Wi­der­rufs wer­den wir die be­trof­fe­nen Da­ten un­ver­züg­lich lö­schen, so­fern ei­ne wei­te­re Ver­ar­bei­tung nicht auf ei­ne Rechts­grund­la­ge zur ein­wil­li­gungs­lo­sen Ver­ar­bei­tung ge­stützt wer­den kann. Durch den Wi­der­ruf der Ein­wil­li­gung wird die Recht­mä­ßig­keit der auf­grund der Ein­wil­li­gung bis zum Wi­der­ruf er­folg­ten Ver­ar­bei­tung nicht berührt;
  • Recht auf Be­schwer­de ge­mäß Art. 77 DSGVO: Wenn Sie der An­sicht sind, dass die Ver­ar­bei­tung der Sie be­tref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten ge­gen die DSGVO ver­stößt, ha­ben Sie — un­be­scha­det ei­nes an­der­wei­ti­gen ver­wal­tungs­recht­li­chen oder ge­richt­li­chen Rechts­be­helfs — das Recht auf Be­schwer­de bei ei­ner Auf­sichts­be­hör­de, ins­be­son­de­re in dem Mit­glied­staat Ih­res Auf­ent­halts­or­tes, Ih­res Ar­beits­plat­zes oder des Or­tes des mut­maß­li­chen Verstoßes.

9.2 WIDERSPRUCHSRECHT

WENN WIR IM RAH­MEN EI­NER IN­TER­ES­SEN­AB­WÄ­GUNG IH­RE PER­SO­NEN­BE­ZO­GE­NEN DA­TEN AUF­GRUND UN­SE­RES ÜBER­WIE­GEN­DEN BE­RECH­TIG­TEN IN­TER­ES­SES VER­AR­BEI­TEN, HA­BEN SIE DAS JE­DER­ZEI­TI­GE RECHT, AUS GRÜN­DEN, DIE SICH AUS IH­RER BE­SON­DE­REN SI­TUA­TI­ON ER­GE­BEN, GE­GEN DIE­SE VER­AR­BEI­TUNG WI­DER­SPRUCH MIT WIR­KUNG FÜR DIE ZU­KUNFT EINZULEGEN.
MA­CHEN SIE VON IH­REM WI­DER­SPRUCHS­RECHT GE­BRAUCH, BE­EN­DEN WIR DIE VER­AR­BEI­TUNG DER BE­TROF­FE­NEN DA­TEN. EI­NE WEI­TER­VER­AR­BEI­TUNG BLEIBT ABER VOR­BE­HAL­TEN, WENN WIR ZWIN­GEN­DE SCHUTZ­WÜR­DI­GE GRÜN­DE FÜR DIE VER­AR­BEI­TUNG NACH­WEI­SEN KÖN­NEN, DIE IH­RE IN­TER­ES­SEN, GRUND­RECH­TE UND GRUND­FREI­HEI­TEN ÜBER­WIE­GEN, ODER WENN DIE VER­AR­BEI­TUNG DER GEL­TEND­MA­CHUNG, AUS­ÜBUNG ODER VER­TEI­DI­GUNG VON RECHTS­AN­SPRÜ­CHEN DIENT.

WER­DEN IH­RE PER­SO­NEN­BE­ZO­GE­NEN DA­TEN VON UNS VER­AR­BEI­TET, UM DI­REKT­WER­BUNG ZU BE­TREI­BEN, HA­BEN SIE DAS RECHT, JE­DER­ZEIT WI­DER­SPRUCH GE­GEN DIE VER­AR­BEI­TUNG SIE BE­TREF­FEN­DER PER­SO­NEN­BE­ZO­GE­NER DA­TEN ZUM ZWE­CKE DER­AR­TI­GER WER­BUNG EIN­ZU­LE­GEN. SIE KÖN­NEN DEN WI­DER­SPRUCH WIE OBEN BE­SCHRIE­BEN AUSÜBEN.

MA­CHEN SIE VON IH­REM WI­DER­SPRUCHS­RECHT GE­BRAUCH, BE­EN­DEN WIR DIE VER­AR­BEI­TUNG DER BE­TROF­FE­NEN DA­TEN ZU DIREKTWERBEZWECKEN.

10) Dau­er der Spei­che­rung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten

Die Dau­er der Spei­che­rung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten be­misst sich an­hand der je­wei­li­gen ge­setz­li­chen Auf­be­wah­rungs­frist (z.B. han­dels- und steu­er­recht­li­che Auf­be­wah­rungs­fris­ten). Nach Ab­lauf der Frist wer­den die ent­spre­chen­den Da­ten rou­ti­ne­mä­ßig ge­löscht, so­fern sie nicht mehr zur Ver­trags­er­fül­lung oder Ver­trags­an­bah­nung er­for­der­lich sind und/oder un­se­rer­seits kein be­rech­tig­tes In­ter­es­se an der Wei­ter­spei­che­rung fortbesteht.

Loading...